Blick auf das Goethe Gartenhaus im Park an der Ilm

Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt das bauhaus museum weimar als Premium-Partner

Do, 05. Juli 2018

Im Rahmen eines Baustellenbesuchs hat die Sparkassen-Finanzgruppe heute ihre Förderung für das bauhaus museum weimar bekanntgegeben. Die Sparkasse Mittelthüringen, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und die SV SparkassenVersicherung bekennen sich damit als langjährige Förderer des Bauhauses in Weimar zu dem neuen Museum und unterstützen es als Premium-Partner. Nach der Restaurierung des Hauses am Horn 1998/99, den Ausstellungen zum 90. Geburtstag des Bauhauses 2009 und der landesweiten Präsentationen zu Henry van de Velde im Jahr 2013 ist die Eröffnung des Museumsneubaus am 5. April 2019 ein wichtiger Baustein in der Vermittlung der Bauhaus-Idee und in der kontinuierlichen Zusammenarbeit der Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe mit der Klassik Stiftung Weimar. Gemeinsam wollen die vier Partner die künstlerischen und sozialen Positionen des Bauhauses vermitteln.

Die Förderung der Sparkassen-Finanzgruppe wird dem zentralen Ausstellungskapitel »Der neue Alltag« zugutekommen. Das Kapitel ist direkt auf das Haus Am Horn bezogen, wodurch sich für das Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe ein Kreis schließt. Der Prozess der Industrialisierung setzte im 19. Jahrhundert eine entscheidende Wandlung der Gesellschaft in allen Bereichen in Gang, die sich in der Veränderung des Alltagslebens der Menschen aller Gesellschaftsschichten widerspiegelte. Das Kapitel wird zeigen, wie sich das Bauhaus in seiner Pädagogik und auch im Zusammenhang mit den gestalterischen Entwürfen von Lehrenden und Studierenden den Herausforderungen dieses »neuen Alltags« stellt. Es nimmt seinen Ausgangspunkt am Haus Am Horn, das als erstes architektonisches Zeugnis des Bauhauses eine Zäsur in der Entwicklung des modernen Wohnbaus markiert.