Blick auf das Goethe Gartenhaus im Park an der Ilm

»Seitensprünge« – Liebhabertheater Schloss Kochberg startet in die Saison 2018

Fr, 04. Mai 2018

>> Zum Spielplan und Informationsheft des Liebhabertheaters

Am morgigen Samstag, 5. Mai, um 17 Uhr eröffnet das Liebhabertheater Schloss Kochberg – Theater an der Klassik Stiftung Weimar feierlich die Saison 2018. Mit einer Salonbearbeitung von Opernarien Mozarts, Donizettis und anderer führen Matthias Wollong und Jörg Faßmann, Violine, in das Festivalmotto »Seitensprünge« ein. Insgesamt umfasst das diesjährige Programm des Theaters bis zum 29. September 2018 30 Opern- und Schauspielaufführungen, Konzerte und Lesungen.

Thematisch passend entstand für diese Theatersaison eine neue Schauspielproduktion zu Goethes Roman »Die Wahlverwandtschaften«. Für die Erstellung der Schauspielfassung und die Regie konnte das Theater Holk Freytag, den ehemaligen Intendant des Dresdner Staatsschauspiels und der Hersfelder Festspiele, gewinnen.
Weitere Veranstaltungen im Rahmen des Festivals beleuchten ebenfalls Abgründe und Unwägbarkeiten der Liebe. Aufgeführt wie zur Zeit des Weimarer Hoftheaters unter Goethes Leitung präsentiert das Liebhabertheater erneut Molières »Der Misanthrop oder Der verliebte Melancholiker« sowie Peter Hacks´ erfolgreiches Ein-Personen-Schauspiel »Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe«, gespielt von Barbara Schnitzler, Deutsches Theater. Hochkarätige Konzerte ergänzen das Bühnengeschehen, bei denen Musik aus dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert auf zumeist historischen Instrumenten erklingt. Die letzte Aufführung am 29. September widmet das Festival passend zum Thema »Seitensprünge« dem »Falstaff«, frei nach William Shakespeares »Die lustigen Weiber von Windsor«.

Zu den beiden »Klassik Events« mit umfangreichem Programm, dem Kochberger Gartenvergnügen am 26. Mai und dem Nikolausmarkt am 8. Dezember laden der Liebhabertheater Schloss Kochberg e. V. und die Klassik Stiftung Weimar ebenfalls herzlich ein.

Das vor über 200 Jahren erbaute historische Privattheater auf Schloss Kochberg, das zur Klassik Stiftung Weimar gehört, pflegt die historische Aufführungspraxis am authentischen Ort und ist heute eine überaus lebendige Bühne mit deutschlandweiter Ausstrahlung.

Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen und Bildmaterial zukommen und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung:

Liebhabertheater Schloss Kochberg, 07407 Großkochberg, Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel
Kartenreservierungen
an der Museumskasse Schloss Kochberg täglich außer dienstags von 10 - 18 Uhr (Tel.: 036743 | 225 32).

Silke Gablenz-Kolakovic, Vorstandsvorsitzende und künstlerische Leiterin
Liebhabertheater Schloss Kochberg e. V. - Theaterbetrieb an der Klassik Stiftung Weimar
Teil der European Route of Historic Theatres
Tel.: 03641 / 82 65 38 oder 0172 / 372 15 97
vorstand@liebhabertheater.com

www.liebhabertheater.com