Luftaufnahme des Weimarer Stadtschlosses

Die Stiftung

Es ist unser Ziel, mit den uns anvertrauten Kulturgütern ein in Deutschland und der Welt wirksames Zentrum der Kultur, der Wissenschaft und der Bildung zu sein.

Die Klassik Stiftung Weimar bildet ein einzigartiges Ensemble von Kulturdenkmalen. Mit ihren mehr als 27 Museen, Schlössern, historischen Häusern und Parks sowie den Sammlungen der Literatur und Kunst zählt sie zu den größten und bedeutendsten Kultureinrichtungen Deutschlands. Zwölf Liegenschaften sind in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgeführt.

UNESCO-Welterbe

Zwölf Weimarer Liegenschaften gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO, davon elf zum Ensemble „Klassisches Weimar“, das Haus Am Horn zum Komplex „Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau“.

Festsaal des Weimarer Stadtschlosses

Unser Profil

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts, getragen von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Freistaat Thüringen und der Stadt Weimar.

Unsere Struktur

Die Klassik Stiftung Weimar wird vom Stiftungspräsidenten geleitet und nach außen vertreten. Oberstes Entscheidungsgremium ist der Stiftungsrat.

Unsere Geschichte

Die Klassik Stiftung Weimar ist am 1. Januar 2003 aus dem Zusammenschluss der Stiftung Weimarer Klassik mit den Kunstsammlungen zu Weimar hervorgegangen. 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden