Dr. Kristin Knebel
Leitung Sammlungen und Wissenschaft

Direktion Museen
Frauenplan 1
99423 Weimar

T +49 3643 545 303
F +49 3643 545 356
Kristin.Knebel@klassik-stiftung.de

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

seit Ende 2009Persönliche Referentin des Generaldirektors der Museen der Klassik Stiftung Weimar
2009Kuratorin für Stadtgeschichte am Stadtmuseum Jena
2008Weiterbildung Modernes Management für Fach- und Führungskräfte am ZIFW Jena
2008 – 2009Freiberufliche Kunsthistorikerin
2006 – 2007Wissenschaftliches Ausstellungsbüro zur Ausstellung »Ereignis Weimar« der Klassik Stiftung Weimar
2005 – 2006Wissenschaftliches Volontariat am Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig
2004

Mitarbeit an der 2. Thüringer Landesausstellung in Sondershausen und am Ausstellungsprojekt »Maria Pawlowna. Zarentochter am Weimarer Hof« der Klassik Stiftung Weimar

Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig
Spendenmanagerin der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar

2003Projektmitarbeit an der Ausstellung »Johann Joseph Schmeller. Ein Porträtist im Dienste Goethes« im Goethe-Nationalmuseum Weimar
2003Promotion in Kunstgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
1997 – 2000Vorbereitung des Promotionsvorhabens und Erziehungszeit
1991 – 1997Studium der Kunstgeschichte, mittelalterlichen Geschichte und evangelischen Theologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Auszeichnungen und Stipendien

November 2003 – Januar 2004Stipendium der Klassik Stiftung Weimar (Thema »Die Zeichnungen Johann Heinrich Meyers im Bestand des Goethe-Nationalmuseums«)
2003Dr. Heinrich-Weber-Preis
2000 – 2003Graduiertenstipendium des Landes Thüringen

Wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte

  • Goethe als Sammler
  • Kunst und Kunsttheorie des Klassizismus
  • Architektur- und Kunstgeschichte des Weimarer Residenzschlosses
  • Residenzkultur des 17. bis frühen 19. Jahrhunderts

Publikationen

Monographien

Goethe als Sammler figürlicher Bronzen. Bestandskatalog und Sammlungsgeschichte, hrsg. von der Klassik Stiftung Weimar. Leipzig 2009.

Aufsätze und Beiträge

[Art.] Johann Heinrich Lips. In: Andreas Beyer; Ernst Osterkamp (Hrsg.): Goethe-Handbuch. Supplemente Band 3: Kunst. Stuttgart 2011 (im Druck).

[Art.] Georg Melchior Kraus. In: Andreas Beyer; Ernst Osterkamp (Hrsg.): Goethe-Handbuch. Supplemente Band 3: Kunst. Stuttgart 2011 (im Druck).

Mitarbeit und Lektorat: Ernst-Gerhard Güse; Jonas Maatsch (Hrsg.): Schillers Wohnhaus. Weimar 2009.

Ein Schlossbau im europäischen Kontext. Die Pläne Johann David Weidners zur Weimarer Wilhelmsburg aus dem Jahre 1750. In: Hellmut Th. Seemann (Hrsg.): Europa in Weimar. Visionen eines Kontinents. Jahrbuch der Klassik Stiftung Weimar 2008. Göttingen 2008, S. 105–137.

Der Genius des Ruhms von Johann Heinrich Meyer – Skizze zu einem verbrannten Gemälde und Leitbild einer Ausstellung. In: Thüringer Museumshefte 40 (2007), S. 151–153.

Verschiedene Katalogbeiträge in: Ereignis Weimar. Anna Amalia, Carl August und das Entstehen der Klassik 1757–1807. Katalog zur Ausstellung im Schlossmuseum Weimar 2007, hrsg. von der Klassik Stiftung Weimar und dem SFB »Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800« der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Weimar 2007, S. 57, 59–61, 69, 78, 152–153, 162–163, 190–191, 221–229.

Verschiedene Katalogbeiträge in: Schloßmuseum Weimar, hrsg. von der Klassik Stiftung Weimar. Weimar, München 2006, S. 80, 84–91, 97.

»Die Perücken haben heut zu Tage einen nicht geringen Antheil an dem Ceremoniel.« Die Herrenperücke als Kleidungsstück mit besonderer Bedeutung. In: Lockenpracht und Herrschermacht. Katalog zur Ausstellung im Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig 2006. Leipzig 2006, S. 13–23; sowie weitere Katalogbeiträge: S. 99–100, 112–115, 128–129, 130–140, 159–160, 185–186, 188–189, 222, 220–221.

Edition und deutsche Zusammenfassung russischer Texte in: »Ihre kaiserliche Hoheit«. Maria Pawlowna. Zarentochter am Weimarer Hof. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Schlossmuseum Weimar 2004. Teil 2 (CD-Rom). Weimar, München, Berlin 2004.

Die Freie Zeichenschule. In: Konrad Scheurmann (Hrsg.): »Neu entdeckt«. Thüringen – Land der Residenzen. Katalog zur 2. Thüringer Landesausstellung 2004 im Schloss Sondershausen. Band 1. Mainz 2004, S. 311; sowie weitere Katalogbeiträge: S. 408.

Schmellers Porträts zwischen Individualität und Typisierung. In: Johann Joseph Schmeller. Ein Porträtist im Dienste Goethes. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Goethe-Nationalmuseum in Weimar 2003. Weimar 2003, S. 73–89.

Die Malereien in der Bohlenstube Schlossgasse 1. Ein akademisches Bildprogramm des 18. Jahrhunderts in Jena. 1997 (Magisterarbeit, Typoskript)

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden