Dr. Sebastian Schlegel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschung

Stabsreferat Forschung und Bildung
Steubenstraße 15
99423 Weimar

T +49 3643 545 452
Sebastian.Schlegel@klassik-stiftung.de

Funktion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt »Provenienzen, Erwerbungskontexte, Erbenermittlung – Recherchen zu Verdachtsfällen NS-verfolgungsbedingt entzogener Kulturgüter in den Beständen der Klassik Stiftung Weimar«

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

seit 2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klassik Stiftung Weimar
2014Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klassik Stiftung Weimar
2012–2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter Stiftung Ettersberg Weimar; Erarbeitung der Dauerausstellung »Haft-Diktatur-Revolution. Thüringen 1949-1989« in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, Erfurt
2010–2012Freier Mitarbeiter Gedenkstätte Buchenwald; Erarbeitung der internationalen Wanderausstellung »Gulag. Spuren und Zeugnisse 1929-1956«
2008–2010Wissenschaftlicher Volontär Gedenkstätte Buchenwald
2006–2007Freier Mitarbeiter Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, freier Autor Brockhaus-Enzyklopädie
2006–2012Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
1997–2004Studium Osteuropäische Geschichte, Politikwissenschaft und Germanistik in Jena und Tomsk (Russische Föderation)

Arbeitsschwerpunkte

  • Provenienzforschung zu NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut
  • Thüringen und Mitteldeutschland unter sowjetischer Besatzung (1945–1953)
  • Geschichte Russlands, Ostmittel- und Südosteuropas im 20. Jahrhundert

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden