Dr. Thomas Föhl
Sonderbeauftragter des Präsidenten

Klassik Stiftung Weimar
Burgplatz 4
99423 Weimar

T +49 3643 545 103
F +49 3643 545 105
Thomas.Foehl@klassik-stiftung.de

Funktion

Sonderkoordinator Masterplan und Sonderaufgaben im Bereich des Präsidenten

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

seit August 2010Sonderkoordinator Masterplan und Sonderaufgaben im Bereich des Präsidenten
2009 – 2010Amtierender Direktor Schlösser, Gärten und Bauten
2006 – 2008Stellvertretender Direktor Schlösser, Gärten und Bauten
2003 – 2005Koordinator Querschnittsbereiche und Hauptkustos Neue Sammlungen der Klassik Stiftung Weimar
2001 – 2003Amtierender Direktor der Kunstsammlungen zu Weimar
1993 – 2001Stellvertretender Direktor der Kunstsammlungen zu Weimar
1984 – 1993Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berlin Museum, ab 1990 zugleich am Märkischen Museum im früheren Ost-Berlin
1979 – 1984Geschäftsführer einer Sieb- und Offsetdruckerei in Berlin; parallel Zweitstudium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte und Bibliothekswissenschaften an der Freien Universität Berlin mit Abschluss der Dissertation 1982
1974 – 1979Studium der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Klassischen Archäologie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin mit Abschluss als Magister

Publikationen in Auswahl

Monographien

Henry van de Velde. Architekt und Designer des Jugendstils. Weimar 2010.

Curt Herrmann. Ein Künstlerleben 1854–1929. Ostfildern 1996.

Wildbad. Die Geschichte einer Kurstadt als Baugeschichte. Neuenbürg 1988.
Herausgegebene Sammelbände

Werkverzeichnis Henry van de Velde. Band I, Metallkunst | Works in metal (hrsg. zusammen mit Antje Neumann). Leipzig 2009.

Ein Arkadien der Moderne. 100 Jahre Künstlerhaus Villa Romana in Florenz (hrsg. zusammen mit Gerda Wendermann). Ausstellungskatalog der Klassik Stiftung Weimar. Berlin 2005.

Aufstieg und Fall der Moderne (hrsg. zusammen mit Rolf Bothe). Ausstellungskatalog der Kunstsammlungen zu Weimar. Ostfildern 1999.

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

Seit 1976 mehr als 100 Aufsätze zu den Themen Malerei und Graphik, zur Buchkunst, Typographie, Geschichte der Photographie, Plakatkunst und Werbung des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, zu Fragen der Baugeschichte und Denkmalpflege sowie zum Design der Moderne.

Forschungsprojekte

Elisabeth Förster-Nietzsche – Harry Graf Kessler. Der Briefwechsel 1895 bis 1935 (rund 700 Nummern sowie Dokumentenanhang)

Henry van de Velde. Dokumentation zu Biographie und Werk (Auswertung von rund 3.500 Briefen und Dokumenten, sowie biographisches Register zur Familie, zu Freunden, Kunden und Zeitgenossen; rund 2.500 Einträge)

Forschungen zur Baugeschichte des Stadtschlosses in Weimar

Werkverzeichnis der kunstgewerblichen und raumkünstlerischen Arbeiten Henry van de Veldes 1863-1957

Aufstieg und Fall der Moderne. Weimar – ein deutsches Beispiel
 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden