Vorstand der Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs: Eva Beck, Prof. Dr. Wolfram Huschke, Dr. Ulrike Bischof, Cornelia Brendel, Margrit Mendel, Dr. Gabriele Klunkert, Dr. Gerhard Müller

Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs

Die Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs gründete sich im Jahr 2004 mit dem Ziel, diejenigen Personen und Institutionen zu vereinen, die sich für die Erhaltung und Vermehrung der einzigartigen Bestände des Archivs engagieren wollen. Sie unterstützt die Tätigkeit des Archivs und rückt seine Schätze verstärkt in das öffentliche Interesse. Bis heute haben sich mehr als 160 Freunde aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA zusammengefunden.

In den Anfangsjahren konzentrierte sich die Tätigkeit auf die Unterstützung des Archivs bei den Restaurierungsaufgaben. Seit der bedeutenden Erhöhung der öffentlichen Mittel für das Restaurierungsprogramm 2008 setzt die Freundesgesellschaft die Spenden besonders für die Neuerwerbung von Handschriften ein. Wertvolle Autographen wurden für das Archiv angekauft: Briefe von Goethe, Herder, Wieland, Johann Peter Eckermann, Ottilie von Goethe und Franz Liszt. Die Freundesgesellschaft beteiligte sich an der Erwerbung eines einzigartigen Konvoluts mit Goethe-Autographen (2011), eines weiteren „Phädra“-Fragments von Schiller (2016) und des Dramoletts „Rino“ von Charlotte von Stein (2017).

Hausfest zur Wiedereröffnung des Goethe- und Schiller-Archivs am 5. Juli 2012
Hausfest zur Wiedereröffnung des Goethe- und Schiller-Archivs am 5. Juli 2012
Glückwunsch der Freundesgesellschaft zur Wiedereröffnung des Goethe- und Schiller-Archivs am 5. Juli 2012
Glückwunsch der Freundesgesellschaft zur Wiedereröffnung des Goethe- und Schiller-Archivs am 5. Juli 2012
Veranstaltung in der Petersen-Bibliothek
Veranstaltung in der Petersen-Bibliothek

Mit ihren Veröffentlichungen, vor allem mit der Publikationsreihe „Manuskripte“ (erschienen sind bisher die Hefte 1 bis 8) und den bisher fünf Faksimile-Ausgaben attraktiver Handschriften, erreicht die Freundesgesellschaft einen großen Interessentenkreis. Seit 2014 unterstützt der Verein auch die Begleitkataloge zu den jeweiligen Archivausstellungen.

Hier gelangen Sie zur Website der Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs.

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
Dr. Ulrike Bischof
Jenaer Str. 1
99425 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-245
Fax: +49 (0) 3643-545-241
Ulrike.Bischof@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden