Der Vorstand der Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek e.V. (v.l.n.r.): Petra Seelig (stellvertretende Vorsitzende und Schatzmeisterin), Dr. Annette Seemann (Vorsitzende), Wolfgang Haak, Maria Socolowsky.

Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek e.V.

Die Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek e.V. wurde im Mai 2003 als gemeinnütziger Verein mit dem Zweck gegründet, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek materiell und ideell zu unterstützen. Ende 2018 hatte der Freundeskreis über 420 Mitglieder. In den ersten Jahren nach dem Brand im September 2004 stand das Sammeln von Spenden für den Wiederaufbau und die Restaurierung des stark geschädigten Bestandes im Vordergrund. Seit 2006 führt die Gesellschaft Schülerseminare an der Herzogin Anna Amalia Bibliothek durch, zunächst für die Weimarer Gymnasien, dann in Form von Austauschprojekten mit Wolfenbüttel. Ab 2019 fördert die GAAB eine Junge Europäische Sommerschule für Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und Polen.

Außerdem unterstützt die GAAB Vortragsreihen, Ausstellungen, Publikationen und andere Aktivitäten der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Sie gibt die Zeitschrift »SupraLibros« heraus und fördert die Kooperation mit anderen Bibliotheksfreundeskreisen.

Hier gelangen Sie zur Website der Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek e.V.

Kontakt

Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek e.V.
c/o Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Platz der Demokratie 1
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-200
Fax: +49 (0) 3643-777-364
kontakt@gaab-weimar.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden