Die von Goethe und Schiller entwickelte

Benutzung

Der Bereich Benutzung der Museen der Klassik Stiftung Weimar umfasst:

  • den wissenschaftlichen Auskunftsdienst
  • die Benutzung der elektronischen Datenbank zu den Sammlungsstücken aller Gattungen
  • die Vorlage von Büchern der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, die sich im Freihandbestand der Handbibliothek des Goethe-Nationalmuseums befinden.

 

Die jeweilige Recherche kann mit Hilfe einer schriftlichen Anfrage oder vor Ort im Goethe-Nationalmuseum zu den angegebenen Öffnungszeiten sowie nach vorheriger schriftlicher Anmeldung zu einem Zeitpunkt außerhalb der Öffnungszeiten erfolgen.

Die in der Datenbank enthaltenen Objektangaben entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Erfassung in den Museen; der auf unserer Webseite angebotene Online-Katalog bildet hingegen nur einen Ausschnitt daraus ab.

Darüber hinaus wird gegebenenfalls bei weiterführenden Fragestellungen der Kontakt zu den Sammlungsverantwortlichen vermittelt.

Bei nachgewiesenem wissenschaftlichem Interesse können Sie nach vorheriger Anmeldung im Bereich der Studiensäle des Goethe-Nationalmuseums ausgewählte Teilbestände der Kunstsammlungen Goethes einsehen.

Öffnungszeiten Benutzerbereich der Abteilung Ausstellungs- und Sammlungsmanagement

Mo 

 

09.30 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.00 Uhr

Di   14.00 – 17.00 Uhr
Do10.00 – 13.00 Uhr
  • Dr. Gabriele Oswald
    Benutzerdienst und Kustodin Möbel

    Direktion Museen
    Frauenplan 1
    99423 Weimar

    Postanschrift
    Burgplatz 4, 99423 Weimar

    T +49 3643 545 456
    F +49 3643 545 669
    Gabriele.Oswald@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden