Römisches Haus, Decke im Blauen Salon © Klassik Stiftung Weimar

Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs

Die Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs gründete sich im Jahr 2004 mit dem Ziel, diejenigen Personen und Institutionen zu vereinen, die sich für die Erhaltung und Vermehrung der einzigartigen Bestände des Archivs engagieren wollen. Sie unterstützt die Tätigkeit des Goethe- und Schiller-Archivs und rückt seine Schätze vermehrt in das öffentliche Interesse. Vor diesem Hintergrund sucht die Freundesgesellschaft weitere Gleichgesinnte und Förderer, die sich den derzeit 160 Mitgliedern aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA anschließen und die Aktivitäten des Vereins mit unterstützen möchten.

Einen Schwerpunkt der Tätigkeit in den ersten Jahren bildete die Unterstützung des Archivs bei den immensen Restaurierungsaufgaben. Die Gewinnung privater Förderer und Spender und das Wirken der Freundesgesellschaft in der Öffentlichkeit (Publikationsreihe »Manuskripte«, die Ausstellungen in Weimar 2007 und in Berlin 2008) haben nicht zuletzt dazu geführt, dass dem Goethe- und Schiller-Archiv eine bedeutende Erhöhung der öffentlichen Mittel für sein Restaurierungsprogramm ab 2008 zugesichert wurde. Die Freundesgesellschaft kann die eingehenden Spenden nunmehr verstärkt in anderen Bereichen, wie dem Ankauf von Handschriften für das Archiv und eine erweiterte Ausstellungstätigkeit, einsetzen. Vorrangiges Ziel ist die Bildung eines festen Sponsorenkreises und eines entsprechenden Fonds zur dauerhaften Unterstützung von Handschriftenankäufen.

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
, Abteilung Editionen Dr. Ulrike Bischof
Jenaer Str. 1
99425 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-245
Fax: +49 (0) 3643-545-241
Ulrike.Bischof@klassik-stiftung.de

Bildergalerie (5 Bilder)

Klicken Sie auf das Bild für Großansicht und Diashow.