Bücherregal im Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek © Klassik Stiftung Weimar

Goethe-Schiller-Briefwechsel

Das Goethe- und Schiller-Archiv hat zum 261. Geburtstag Goethes am 28. August 2010 die Digitalisate des Briefwechsels zwischen Goethe und Schiller über seine Archivdatenbank im Internet weltweit zugänglich gemacht. Der umfangreiche Briefwechsel zwischen den beiden Dichtern, für dessen Erhaltung der Bund im Jahr 2007 Sondermittel bereitgestellt hat, zählt zu den herausragenden Dokumenten der Weimarer Klassik. Er ist das lebendigste Zeugnis des Austauschs, der Zusammenarbeit und der Freundschaft beider Dichter. Von den insgesamt 1015 überlieferten Briefen werden 995 im Goethe- und Schiller-Archiv aufbewahrt. Diese Briefe sind nun als hochwertige Digitalisate im Internet abrufbar und gewähren Forschern wie Literaturinteressierten einen direkten Blick auf die Originale.

Zurück