Junozimmer mit Junokopf

Goethes Wohnhaus

„Des Menschen Wohnung ist sein halbes Leben“

Goethe in einem Brief an den Maler und Freund Johann Heinrich Meyer, 30. Dezember 1795

Im Haus am Frauenplan lebte und wirkte Goethe seit seinem Einzug als Mieter 1782 fast 50 Jahre lang. Für den Dichter und Staatsmann sowie seine Familie war es weit mehr als eine Wohn- und Arbeitsstätte: Die nach seinen Kunstidealen und vielseitigen Interessen gestalteten Räume dienten der Geselligkeit und dem kulturellen sowie wissenschaftlichen Austausch. Neben Handschriften und Büchern fanden hier auch Goethes stetig wachsende Kunst- und naturwissenschaftliche Sammlungen Platz. Zahlreiche originale Stücke sowie Möbel aus seinem Nachlass können noch heute in 18 zugänglichen Räumen besichtigt werden. Höhepunkt ist das in seiner Einrichtung einzigartig überlieferte Arbeitszimmer mit der Privatbibliothek des Dichters.

Hausgarten

Die Struktur des Gartens, der vor allem der Versorgung des großen Haushaltes mit Obst und Gemüse diente, entspricht heute noch weitestgehend dem Zustand der 1820er Jahre. Die früheren Gemüsebeete sind jedoch durch Rasenflächen ersetzt. Neben Kartoffeln und Blumenkohl wuchsen hier z.B. Spargel und Artischocken. An Spalieren an der südlichen Hauswand wurden Aprikosen und Wein gezogen. Zeitweise führte Goethe im Garten botanische Versuche durch. 1817 konnte die Fläche durch Erwerb des benachbarten Grundstücks der Familie Treuter in östlicher Richtung erweitert werden. Mit diesem Kauf kam auch der Pavillon an der Ackerwand in Goethes Besitz, in dem er seine Mineraliensammlung unterbrachte.

Goethes Hausgarten in Weimar
Steinpavillon im Garten von Goethes Wohnhaus
Blick in den Garten

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden