Bibelsammlung

Reiche Sammlung von Bibeln seit dem 16. Jahrhundert, die sich an die Buchhandschriften und Bibeldrucke der Inkunabelabteilung anschließt. Sie entstand wohl im Zusammenhang mit den Weimarer Bemühungen um eine neue Bibelausgabe im 17. Jahrhundert. Zu nennen sind: Luthers September- und Dezember-Testament von 1522, eine hervorragend kolorierte Vollbibel von 1534 (Wittenberg: Lufft), zahlreiche polyglotte Bibelausgaben sowie die erste in Amerika gedruckte deutsche Bibel (Germantown 1743).

648 Bände

Signatur: Cl.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden