Sonderausstellung

Schätze des Goethe- und Schiller-Archivs

Erneut lädt das Goethe- und Schiller-Archiv ein, in einer Ausstellung originale Handschriften aus unmittelbarer Nähe zu betrachten.

Neben Schriftstücken Goethes, Schillers, Nietzsches und Novalis’ werden unter besonderer Berücksichtigung des Bauhaus-Jubiläums ein Brief von Wassily Kandinsky und ein Tagebuch Paul Dobes präsentiert. Andere Autographen erinnern an den 200. Geburtstag von Clara Schumann und Theodor Fontane sowie an den 200. Todestag von August von Kotzebue. Auch Schriftzeichentabellen des Universalgelehrten Christian Wilhelm Büttner, ein Schreiben von Bettina von Arnim und ein Bilderbrief des Malers Georg Melchior Kraus werden zu sehen sein und versprechen einen abwechslungsreichen Rundgang durch den historischen Handschriftensaal des Hauses.

Barrierefreiheit

Diese Einrichtung ist nicht barrierefrei.

mehr erfahren

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden