Digitalisierung und Erschließung von Zeitschriften des Weimar-Jenaer Literaturkreises um 1800

Direktion/ReferatHerzogin Anna Amalia Bibliothek
ProjektverantwortungDr. Johannes Mangei
Laufzeitvon 2010 bis 2012

Die Zeitschriften des Weimar-Jenaer Literaturkreises um 1800 stellen eine kultur- wie mediengeschichtlich aufschlussreiche Quelle für Forschungen unterschiedlichster historischer Fachrichtungen dar. Das „Journal des Luxus und der Moden“, das von 1786 bis 1827 im Verlag von Friedrich Justin Bertuch erschien, gilt als „beispielloses publizistisches Erfolgsunternehmen“. Es berichtete umfassend über verschiedenste kulturgeschichtlich relevante Themen und nahm Entwicklungen europaweit in den Blick. Die „Allgemeine Literaturzeitung“ galt insbesondere in ihrer Jenaer Periode zwischen 1785 und 1803 als das einflussreichste Rezensionsorgan im deutschsprachigen Raum. Ambitioniertes Ziel war es, die gesamte aktuelle Literaturproduktion kritisch zu begleiten. In Reaktion auf den Wechsel der Zeitung nach Halle, wo sie noch bis 1849 herausgegeben wurde, gründeten Goethe und Christian Gottlieb Voigt die „Jenaische Allgemeine Literaturzeitung“, die von 1804 bis 1841 erschien und sich in Konzeption und äußerem Erscheinungsbild an ihrer Vorgängerin orientierte.

Das Projekt, das auf bereits vorhandenen Erschließungsarbeiten zum „Journal des Luxus und der Moden“ sowie der „Allgemeinen Literaturzeitung“ aufbaut, umfasst die Erschließung und Digitalisierung aller drei Zeitschriften sowie die Verlinkung zwischen Metadaten und Digitalisaten. Die Ergebnisse und Digitalisate können unter der folgenden Adresse abgerufen werden:

Allgemeine Literatur-Zeitung, 1785 bis 1849 

Jenaische Allgemeine Literaturzeitung, 1804 bis 1841

Journal des Luxus und der Moden,  1786 bis 1827

Auch nach Projektende im Juni 2012 werden noch Verbesserungen an der Datenbank durchgeführt. Die Projektbeteiligten sind dankbar für Anregungen und Hinweise. Die Arbeiten wurden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Zugehörige Publikationen

Susanne Jung, Johannes Mangei: Bibliographische Erschließung der „Allgemeinen Literatur-Zeitung“ als Instrument universitärer Forschung. Weimarer Bibliographie im Jenaer Sonderforschungsbereich. In: Stefan Matuschek (Hrsg.): Organisation der Kritik. Die „Allgemeine Literatur-Zeitung“ in Jena 1785–1803. Heidelberg 2004, S. 191–207 (Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800. Ästhetische Forschungen, 5).

Kontakt

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden