Zurück zur Übersicht

Ausstellung »Stip.Visite« stellt aktuelle Standpunkte Bildender Künstler aus Thüringen vor

Ab Freitag, 03. Februar 2012, präsentiert die Ausstellung »Stip.Visite« Kunststipendiaten des Freistaats Thüringen und der SV SparkassenVersicherung im Neuen Museum Weimar, wo sie zum zweiten Mal zu Gast ist. Die vier Preisträger für das Jahr 2011 – Benedikt Braun (Weimar), Kati Münter (Erfurt), Sibylle Reichel (Uhlstädt-Kirchhasel) und Ulrike Theusner (Weimar) – werden mit Arbeiten vorgestellt, die im Rahmen dieses Jahresstipendiums entstanden sind. Es sind viele künstlerische Ausdrucksformen in großer thematischer Bandbreite vertreten, von der Installation bis zum Video, von Gemälden bis zu Zeichnungen.

Von der provokativen Schilderung der Situation des heutigen Künstlers über das Thema der persönlichen Erinnerung oder Kommunikation bis hin zu Aspekten von Ritualisierung und Mythos reicht das Spektrum der Interessen der vier Künstler. Zentrale Frage unserer heutigen Gesellschaft werden dabei angesprochen: die Verflechtung von gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen, individuelle und kollektive Geschichte sowie das Thema der Identitätsfindung. Die unterschiedlichsten Medien und Genres werden von den Stipendiaten mit Erfolg eingesetzt, so dass virtuos ausgeübte Zeichnungen ebenso zu sehen sind wie die unterschiedlichsten experimentellen Druckverfahren, Collagen, die Sammlung von Objekten oder Installationen aus vorgefundenen, einfachsten Materialien ganz verschiedener Provenienz in Kombination mit neuen Medien. Das Schaffen aller Stipendiaten zeugt von einer erstaunlichen Souveränität und Behauptung individueller künstlerischer Positionen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt vergibt der Freistaat Thüringen gemeinsam mit der Kulturförderung »ART-regio« der SparkassenVersicherung Arbeitsstipendien für Bildende Künstler. Bisher konnten 71 Thüringer Künstler mit einem Jahresstipendium in ihrer künstlerischen Entwicklung gefördert werden.

 

Die Stipendiaten
Benedikt Braun wurde 1979 in Konstanz geboren.
Er lebt und arbeitet in Weimar.
www.zahngoldistbargeld.de | www.benediktbraun.de

Kati Münter wurde 1968 in Berlin geboren.
Sie lebt und arbeitet in Erfurt.
www.kamuco.de

Sibylle Reichel wurde 1971 in Cottbus geboren.
Sie lebt und arbeitet in Mötzelbach.
www.sibylle-reichel.de

Ulrike Theusner wurde 1982 in Frankfurt/Oder geboren.
Sie lebt und arbeitet in Weimar und andernorts.
www.ulrike-theusner.de

Pressebilder
Abbildungen zur Ausstellung stehen auf der Website der Klassik Stiftung Weimar zur Verfügung:
svdmzweb01.klassik-stiftung.de/service/presse/pressebilder

Veranstaltungsdaten
»Stip.Visite – Thüringer Stipendiaten Bildende Kunst«
03. Februar bis 04. März 2012
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5| 99423 Weimar
Eintritt: 5,50 € | erm. 3,50 € | Schüler 1,50 €
Bis 16 Jahre ist der Eintritt frei.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden