Zurück zur Übersicht

Gasthofsteich im Schlosspark Belvedere wird saniert

Seit Anfang Oktober saniert die Klassik Stiftung Weimar den Gasthofsteich im Schlosspark Belvedere. Der Gasthofsteich, einer von drei Teichen im Park, wurde im 18. Jahrhundert angelegt und ist neben dem Schirmteich und dem Schwanenteich ein wichtiges Element der historischen Wasserkunstanlage in Belvedere.

Im Laufe der letzten Jahre wurden sein Aussehen und seine gestalterische Wirkung durch den starken Bewuchs und eine störende Trübung des Wassers stark beeinträchtigt. Undichte Stellen führten zu stetigem Wasserverlust, so dass eine grundlegende Sanierung erforderlich wurde.

Unter Beachtung der Belange des Natur- und Biotopschutzes wird nun eine neue Teichdichtung eingebracht und die desolate Ufermauer neu gesetzt. So ist künftig eine stabile Wasserhaltung gewährleistet. Die geplante Erhöhung des Wasserstands wird zudem zu einer gestalterisch interessanten Spiegelung der Umgebung führen.

Das Projekt soll bis zum Jahresende im Wesentlichen fertig gestellt sein und wird vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne Bildmaterial zur Verfügung.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden