Zurück zur Übersicht

Klassik Stiftung Weimar ehrt Gartendirektor a.D. Jürgen Jäger: Ahornbaum im Schlosspark Tiefurt gepflanzt

Mit der Pflanzung eines besonderen Ahornbaumes im Schlosspark Tiefurt hat heute, 28. Mai, die Klassik Stiftung ihren ehemaligen Gartendirektor Jürgen Jäger anlässlich seines 80. Geburtstages geehrt. Die Abteilung Gärten pflanzte den durch seine panaschierte Blattfarbe auffallenden Ahorn in einer Baumgruppe nach, dessen Vorgänger beim Hochwasser 2013 umgestürzt war.

Jürgen Jäger war von 1969 bis 2000 bei den Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur (später Klassik Stiftung Weimar) für die Gärten und Parkanlagen in Weimar und Umgebung zuständig. Die Pflege des pflanzlichen Bestandes eines Gartendenkmals insbesondere durch größere Auslichtungsmaßnahmen oder Nachpflanzungen wie beispielsweise im Park an der Ilm war ihm ein großes Anliegen und ist eines seiner großen Verdienste.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden