Zurück zur Übersicht

»Klingendes Schloss« – Christian Wilm Müller spielt Berlioz, Beethoven und Haydn auf historischen Hammerflügeln der Sammlung Beetz

Am Sonntag, 13. Juni 2010, 11 Uhr, laden die Klassik Stiftung Weimar und die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar zu einem Konzert der Reihe »Klingendes Schloss« in den Festsaal des Stadtschlosses ein. In Begleitung der Sopranistin Ulrika Strömstedt spielt Christian Wilm Müller auf zwei historischen Hammerflügeln von Julius Blüthner (Leipzig, 1864) und John Broadwood & Sons (London, 1808). Zur Aufführung kommen »Les Nuits d’Été« von Hector Berlioz, »Italienische Lieder op. 82, Nr. 1-4« von Ludwig van Beethoven und sechs Lieder von Joseph Haydn.

Seit einiger Zeit können die Besucher in der Belétage des Weimarer Schlossmuseums eine außergewöhnliche Sammlung historischer Hammerflügel bewundern. Die seltenen Instrumente, haben die Weimarer Sammler Birgit und Prof. Ulrich Beetz über Jahre zusammengetragen. Im Rahmen der Konzertreihe »Klingendes Schloss« finden nunmehr regelmäßig Konzerte statt, in denen die restaurierten historischen Hammerflügel vorgestellt und gespielt werden.


Veranstaltungsdaten

»Klingendes Schloss«
Sonntag, 13. Juni 2010 | 11 Uhr
Stadtschloss Weimar | Festsaal
Burgplatz 4 | 99423 Weimar
Eintritt: Erw. 12€ / erm. 8€ / Schüler 8€

Vorverkauf und Informationen

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden