Zurück zur Übersicht

Orangerie Belvedere lädt zum traditionellen Christrosen-Wochenende ein

Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Februar 2019, lädt die Klassik Stiftung Weimar wieder zum traditionellen Christrosen-Wochenende nach Belvedere ein. Im Langen Haus der Orangerie werden rund 70 reich blühende Züchtungen und Wildformen der Christ- und Lenzrosen präsentiert. Als diesjährige Besonderheit erwarten die Besucher Pflanzen der Sorte »Helleborus x iburgensis« sowie der »Helleborus x lemonnierae ›Picotee‹«, die durch ihr Farbspiel und die stabilen Blütenstängel auffallen.

Bewährter Partner der Klassik Stiftung ist die Staudengärtnerei »Allerlei Seltenes« von Susanne Peters aus Uetersen (bei Hamburg), die neben einem umfangreichen Sortiment an Lenz- und Christrosen auch ausgewählte Frühblüher, wie Adonisröschen, Freilandalpenveilchen und Leberblümchen, zum Verkauf anbietet.

Veranstaltungsdaten
Christrosen-Wochenende in der Orangerie Belvedere
Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Februar 2019 | 11 bis 16 Uhr
Orangerie Belvedere | Langes Haus
Eingang: Roter Turm
Weimar-Belvedere | 99425 Weimar
Eintritt: 2,50 Euro | erm. 2,00 Euro | Schüler (16 bis 20 Jahre) 0,50 Euro, bis 16 Jahre frei.
Saisonkarte: 5,50 Euro

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden