Zurück zur Übersicht

»Rosen und Stangenbohnen« – Gartenführung widmet sich dem Herdergarten in Weimar

Am Donnerstag, 20. Juni, um 18 Uhr findet die nächste Gartenführung der Reihe »Künstler und ihre Gärten« statt. Im Mittelpunkt von Führung und Gespräch mit Christine Lässig steht der Herdergarten in Weimar.

Der Herdergarten zählt zu den ältesten Gartenanlagen Weimars und stand lange bevor sein Namensgeber im Pfarrhaus einzog dem jeweiligen Superintendenten als Nutzgarten zur Verfügung.

Auch für Johann Gottfried von Herder, der bis zu seinem Tod 1803 27 Jahre lang dort lebte, war der Garten nicht nur Ort der Ruhe und Erholung, sondern auch wichtig für die Versorgung der Familie. Anlässlich des Herderjahres 1994 wurde der historische Pfarrgarten mit Obstbäumen, Blumenrabatten, Grabeland mit Gemüse und Kräutern, einem Rondell alter Rosen, Bruchsteinmauern und Gartenhäuschen wieder so angelegt, wie er zu Herders Lebzeiten aussah. Seither ist er auch öffentlich zugänglich. Seit 1998 gehören Garten und Haus zum UNESCO-Weltkulturerbe »Klassisches Weimar«.

Christine Lässig, auf deren Engagement hin der Garten wiederbelebt wurde, hat sich mit den Thüringer Pfarrgärten als Orten des Gartenbaus, der Entspannung, der Inspiration und der Sammelleidenschaft intensiv beschäftigt.

Veranstaltungsdaten
»Rosen und Stangenbohnen. Der Herdergarten in Weimar«
Führung und Gespräch mit Christine Lässig, Weimar
Donnerstag, 20. Juni 2013 | 18 Uhr
Herderhaus hinter der Herderkirche (Stadtkirche St. Peter und Paul)
Herderplatz 8 | 99423 Weimar
Zugang über die Gartenpforte am Teichplatz.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden