Zurück zur Übersicht

»Schiller und Beethoven – diese 2 Namen sind würdig bey ein ander zu stehen« – Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs lädt zu einem Vortrag in der Reihe »Bürger Schiller« ein

Zu einem Vortrag über Ludwig van Beethovens intensive Beschäftigung mit Friedrich Schiller lädt die Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs am kommenden Donnerstag, 20. August 2009, 17 Uhr, im Rahmen der Vortragsreihe »Bürger Schiller« in das Archiv ein. Dagmar Skwara präsentiert in ihren Ausführungen, die mit musikalischen Beispielen untermalt werden, ihre langjährigen Forschungen zu den beiden Protagonisten.

Mit dem Vortragstitel-Zitat legte man Beethoven nahe, Schillers Fiesko-Stoff zu vertonen. Schiller (1759-1805) und Beethoven (1770-1827) sind sich nie persönlich begegnet. Jedoch bezeugen Briefe, Tagebücher, Konversationshefte und Stammbücher in spannender und faszinierender Weise Beethovens nahezu lebenslange Beschäftigung mit Schiller. Von den wenigen musikalischen Skizzen und Vertonungen wurde nur ein einziges Werk zum »großen Wurf«: die 9. Sinfonie mit der Ode »An die Freude«. Damit kommen »diese 2 Namen würdig bey ein ander zu stehen«.

 

Veranstaltungsdaten
Vortragsreihe »Bürger Schiller«
»Schiller und Beethoven – diese 2 Namen sind würdig bey ein ander zu stehen«
Vortrag von Dagmar Skwara, Bonn
Donnerstag, 20. August 2009 | 17 Uhr
Goethe- und Schiller-Archiv
Hans-Wahl-Str. 4 | 99425 Weimar
Der Eintritt ist frei

Wichtiger Hinweis
Entgegen der Ankündigung im gedruckten Programmflyer zum Schillerjahr 2009 findet der Vortrag im Goethe- und Schiller-Archiv und nicht im Goethe-Nationalmuseum statt. Im Monatsheft ist der richtige Veranstaltungsort angegeben.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden