Zurück zur Übersicht

Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek wird am 4. Februar eröffnet

Mit der Einweihung ihres neuen Studienzentrums am 4. Februar wird die Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar zugleich eine Wiedereröffnung feiern. Fünf Monate nach dem verheerenden Brandunglück, bei der das historische Bibliotheksgebäude schwer beschädigt und 50 000 Bücher vernichtet wurden, kann der Bibliotheksbetrieb im neuen Gebäude wieder aufgenommen werden.
Die im Herbst 2001 begonnenen Arbeiten für das neue Bibliotheksquartier mit zwei Tiefmagazinen, die alte und neue Bibliothek unterirdisch miteinander verbinden, werden trotz der Katastrophe planmäßig abgeschlossen. Rund 800 000 Bücher sind in den vergangenen sechs Monaten aus verschiedenen Außenmagazinen ins neue Zentralmagazin unter dem Platz der Demokratie umgezogen. 100 000 Bände werden zusätzlich in den Lesebereichen zur Verfügung stehen. Für den Erweiterungsbau hat die Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen insgesamt 23,8 Millionen Euro aufgewendet.
Im neuen Studienzentrum können die vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart reichenden wertvollen Bestände der 300 Jahre alten Bibliothek erstmals seit der Goethezeit wieder an einem 0rt zusammengeführt werden. Das behutsam umgebaute denkmalgeschützten Ensemble des Roten und Gelben Schlosses sowie die Tiefmagazine bieten auf rund 6 300 Quadratmetern Platz für eine Million Bücher und ihre Nutzer. Von der Ausleihe bis zur Mediathek sind sämtliche Funktionsbereiche im neuen Quartier konzentriert. Am 5. Februar lädt die Bibliothek zu einem »Tag der offenen Tür« in ihr Studienzentrum ein.

Bitte beachten: Ein Pressetermin mit anschließendem Rundgang findet am 3. Februar, 11 Uhr, im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek (Hörsaal), Platz der Demokratie 4, statt.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden