Zurück zur Übersicht

»WHAT IS THE FUTURE IN THE PAST? AND WHAT IS THE PAST IN THE FUTURE?«: Öffentliche Masterverteidigung Isaac Chong Wais im Bauhaus-Museum

Am 3. Februar, um 14 Uhr verteidigt Isaac Chong Wai im Seitenraum des Bauhaus-Museums öffentlich seine Masterarbeit »WHAT IS THE FUTURE IN THE PAST? AND WHAT IS THE PAST IN THE FUTURE?«. Unter dem gleichen Titel ist im Museum bis 7. Februar eine Ausstellung des Künstlers zu sehen, darunter auch die Produktion »One Sound of the Histories« von 2015.

Das Projekt fand im Rahmen der Kooperation des MFA-Programms »Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien« der Bauhaus-Universität Weimar und des Kunstfestes Weimar mit der großzügigen Unterstützung von Burger Collection, Landesverwaltungsamt, Ordnungsamt und Atrium Weimar statt.

Ein Videointerview mit dem Künstler finden Sie im Blog der Klassik Stiftung Weimar: http://blog.klassik-stiftung.de

Isaac Chong Wai studiert »Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien« an der Bauhaus-Universität Weimar. Seine Werke wurden unter anderem im Maxim Gorki Theater in Berlin, dem Macura Museum Serbien sowie 2014 auf der Moskauer Biennale für junge Kunst ausgestellt.

Veranstaltungsdaten

»WHAT IS THE FUTURE IN THE PAST? AND WHAT IS THE PAST IN THE FUTURE?«
Verteidigung der Masterarbeit von Isaac Chong Wai
3. Februar 2016 | 14 Uhr
Bauhaus-Museum | Seitenraum
Theaterplatz 1
99423 Weimar

Ausstellungsdaten

»WHAT IS THE FUTURE IN THE PAST? AND WHAT IS THE PAST IN THE FUTURE?«
Ausstellung von Isaac Chong Wai
20. Januar bis 7. Februar 2016 | Mi-Mo, 10-16 Uhr
Bauhaus-Museum | Seitenraum
Theaterplatz 1
99423 Weimar
Eintritt frei

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden