Tickets
  1.  
     –
  2.  
     –
  3.  
     –
  4.  
     –
  5.  
     –

Das Bauhaus kommt aus Weimar

Diese Dauerausstellung erinnert an die frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des 20. Jahrhunderts und verknüpft deren Geschichte mit Fragen zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen.

„Wie wollen wir zusammenleben?“

Die Frage ist heute so wichtig wie vor 100 Jahren. Die gestalterischen Antworten des Bauhauses waren radikal und experimentell. Besonders die Weimarer Jahre der später weltberühmten Schule stehen im Zeichen des Aufbruchs und Neuanfangs. Wie sie bis heute in Kunst, Architektur und Design nachwirken, zeigt das neue Bauhaus-Museum Weimar.

Walter Gropius selbst legte 1925 den Grundstein für die weltweit älteste Bauhaus-Sammlung, deren Schätze ebenfalls im Museumsneubau der Architektin Heike Hanada erlebnisreich inszeniert und mit aktuellen Fragen verknüpft werden.

Wichtiger Hinweis: Aktuell kann es zu längeren Wartezeiten am Eingang zum Bauhaus-Museum kommen. Bitte beachten Sie daher das Zeitfenster auf Ihren Tickets. Online-Ticket-Inhaber sind berechtigt, an der Besucherschlange vorbei zu laufen und sich direkt zur Ticketkontrolle an der Kasse bzw. am Einlass zu begeben. Der Einlass kann nur zu dem „Zeitfenster“ (+- 15 Minuten) gewährt werden, das auf Ihrem Ticket angegeben ist. Danach ist das Online-Ticket ungültig. Bitte seien Sie daher rechtzeitig vor Ort. Sollten Sie kein Online-Ticket mehr erhalten, so gibt es ein Kontingent ausschließlich für den aktuellen Tag an der Museumskasse ab 9 Uhr (max. 4 Tickets pro Person). Da wir aus konservatorischen Gründen sowie Gründen des Brandschutzes nur eine begrenzte Besucherzahl innerhalb eines bestimmten Zeitraums einlassen können, ist auch dieses Tageskontingent begrenzt und kann im Laufe des Tages ausverkauft sein.

Veranstalter

Klassik Stiftung Weimar
Burgplatz 4
99423 Weimar

T +49 3643 545 400

Barrierefreiheit

mehr erfahren

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden